Aktuelles

 Erfahren Sie was in und um Ellenz-Poltersdorf los ist...

 

 

Die Freibadsaison ist gestartet.

Nach mehreren Arbeitssätzen ist das Freibad Ellenz-Poltersdorf wieder schön für die neue Saison, der Sommer kann kommen.

>> mehr

Tolles Sommerwetter begleitet unsere Weinköniginnen

>> mehr

Bei bestem Sommerwetter feiert Ellenz-Poltersdorf


>> mehr

13 neue Seepferdchen werden im Familien-Freibad ausgebildet

Eine aktuelle Forsa-Umfrage in Zusammenarbeit mit der DLRG vom Mai dieses Jahres bestätigt den anhaltenden Bundestrend: Immer weniger Grundschüler können richtig schwimmen. Die Anzahl der bundesweit abgelegten Seepferdchen- und Bronzeabzeichen sinkt.

>> mehr

Seid dabei und macht mit!

Für alle Badegäste, ob groß oder klein, jung oder alt, bietet das Familien-Freibad Ellenz-Poltersdorf erstmalig Aquafitness an.

Unter der Leitung von Silvia Johann, werden immer Montag und Donnerstag, in der Zeit von 15.00 - 15.30 Uhr Kraft- und Konditionsübungen im Nichtschwimmerbecken durchgeführt. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.

Die Teilnahme ist unverbindlich und ohne vorherige Anmeldung möglich.

Ob Stamm- oder Tagesgast, jeder ist herzlich zum Mitmachen eingeladen.

>> mehr

Spendenaufruf!

Neuer Innenanstrich für die Poltersdorfer Kirche

 

Gute Nachrichten für die Poltersdorfer Kirche: Endlich können die Wasserschäden an der hinteren Wand des Altarraums beseitigt werden. Die Versicherung hat nach langem Zögern doch noch erklärt, die Kosten hierfür von rund 11.200 Euro zu übernehmen.

 

Verwaltungsrat und Pfarrgemeinderat wollen dies zum Anlass nehmen, auch die anderen Innenwände der Kirche neu anstreichen zu lassen. Dies ist vielen Poltersdorfern und Ellenzern schon seit Langem ein Anliegen. Wir wollen den Kirchenraum würdig gestalten, auch wenn seine langfristige Nutzung im Zuge der Neustrukturierung des Bistums fraglicher denn je ist.

 

Zusätzlich zu dem Versicherungsschaden werden hierfür Kosten von rund 18.000 Euro entstehen. Die Pfarrei kann aus vorhandenen Mitteln nur 10.000 Euro aufbringen. Weitere 2.000 Euro hat uns dankenswerterweise Pfarrer Reichel aus seinen Verfügungsmitteln in Aussicht gestellt. Das Bistum wird sich an den Kosten leider nicht beteiligen.

 

Wir sind also auf Ihre Unterstützung angewiesen, um die Finanzierungslücke von 6.000 Euro zu schließen. Deshalb rufen wir die Freunde der Poltersdorfer Kirche, alle Bürger aus Poltersdorf und Ellenz sowie die örtlichen Vereine und Gewerbetreibenden auf, sich mit einer großzügigen Spende an der Renovierung der St. Andreaskirche zu beteiligen.

 

Gerne wollen wir baldmöglichst mit der Maßnahme beginnen, damit wir die Kirche zur diesjährigen Andreaskirmes wiedereröffnen und nutzen können.

 

Bitte richten Sie Ihre Spenden an das Konto 6003480 der Kirchengemeinde Ellenz-Poltersdorf bei der Raiffeisenbank Moselkrampen eG (IBAN: DE06 5706 9081 0006 0034 80; BIC: GENODED1MOK) unter Angabe des Verwendungszwecks „Kirche Poltersdorf“. Die Spende ist steuerlich absetzbar; auf Wunsch stellen wir Ihnen einen Spendennachweis für das Finanzamt aus.

 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe sagen:

Der Verwaltungsrat und der Pfarrgemeinderat Ellenz-Poltersdorf.

>> mehr

Liebe Ellenz-Poltersdorfer und Freunde unseres Freibades,

wie auch schon im vergangenen Jahr, benötigen wir jede helfende Hand, um unser Freibad für die bevorstehende Badesaison zu rüsten.

Es müssen Grünschnitt- und Reinigungsarbeiten durchgeführt werden.


Außerdem sollen die Blumenbeete wieder aufgefrischt und neu eingepflanzt werden.

Wir treffen uns am Samstag, 22.04.2017, um 9.00 Uhr am unteren Tor.

Bitte bringt, wenn möglich, Handwerkszeug wie z. B. Garten-, Astscheren, Freischneider, Motorsägen, Traktor mit Anhänger und viel Lust zum Aufräumen mit.


>> mehr

Wer ein richtiger Freibad-Fan ist, der trotz Kälte, Wind und Wetter...

Dies stellten wieder zahlreiche Helfer unter Beweis und packten bereits vor Beginn der neuen Freibadsaison kräftig mit an. Auf Einladung der Ortsgemeinde und der Bürgerinitiative „Unser Freibad muss bleiben!" waren mehr als 20 Helfer erschienen, um die zugesagten Pflegearbeiten auf dem Freibadgelände zu erledigen.

Bereits in den vergangenen Jahren wurde von Seiten der Ortsgemeinde, mit Unterstützung vieler Beteiligter, ehrenamtlich gearbeitet. Es wurden Grünschnitt- und Reinigungsarbeiten durchgeführt und die Zaunanlage um das Grünschnittabladebecken installiert.

In diesem Jahr waren auch die jungen Freibadbegeisterten in den Arbeitseinsatz eingebunden. Nach Reinigung der Abfall- und Wertstofftonnen durften diese mit selbstgestalteten Motiven beklebt werden. Stolz packten die Kids mit an, denn mit einer selbstgestalteten Tonne, macht die Mülltrennung gleich viel mehr Spaß.

>> mehr

Alle Inforamtionen zu Veranstaltungen, Festen und Terminen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

>> mehr

Helfen Sie mit, Leonard den großen Traum vom eigenen Assistenzhund zu erfüllen.

25.000 Euro sind nötig, um diesen Traum wahr werden zu lassen.

Spenden richten Sie bitte an:

Spendenkonto Leonard Gundert
Sparkasse Mittelmosel
IBAN DE 96 5875 1230 0032 5547 01


Weitere Informationen zur Spendenaktion vor Ort, finden Sie hier.

Hier geht es zum Fernsehbericht !

>> mehr

Die Spendenaktion, um Leonard dem großen Traum vom eigenen Assistenzhund ein Stück näher zu bringen, war ein voller Erfolg.

Durch die Berichterstattung in den lokalen Medien, ist auch das SWR-Fernsehen auf das Engagement für Leonard und die Möglichkeiten, die Menschen mit Behinderung durch einen ausgebildeten Assistenzhund gegeben werden, aufmerksam geworden und möchte darüber berichten.

Informationen zur ersten Spendenaktion finden Sie hier.

Hier geht es zum Fernsehbericht !

>> mehr

Artikel: Rhein-Zeitung Kreis Cochem-Zell vom Donnerstag, 21. Juli 2016, Seite 11

Ein Seismograf für den guten Einstiegswein ist der Wettbewerb „Der beste Schoppen“, denn nach reinen Qualitätskriterien haben 264 Prüfer kürzlich 1402 Schoppenweine verkostet. 91,4 Prozent der Weine haben die sensorischen Hürden genommen, bei der Auszeichnung „Der beste Schoppen“ sind jetzt die Leuchttürme des Wettbewerbs, der Gastronomie und Weinbau verzahnt, in Kröv ausgezeichnet worden. Ein Sonderpreis geht in den Kreis Cochem-Zell: In der Kategorie „Bestes Weingut mit Gastronomie“ liegt das Hotel-Restaurant/Weingut Dehren aus Ellenz-Poltersdorf moselweit an der Spitze.

Die Auszeichnung zum Haus der besten Schoppen empfing das Weingut Hausmann.

>> mehr

Kraxeln wie in den Alpen – an der Mosel ist das möglich zwischen Bremm und Ediger-Eller, von Ellenz-Poltersdorf nur ca. 14 km entfernt.

Der Calmont-Klettersteig lässt sich durchaus als Wanderweg für Abenteurer bezeichnen. Schließlich führt er mitten durch den steilsten Weinberg Europas – den Bremmer Calmont. Zwischen 55 und 70 Grad beträgt der Neigungsgrad – je nachdem, wo man sich gerade befindet.

>> mehr

Ob Regenschauer oder starker Wind, dem setzten sich die vielen Helfer entgegen und packten bereits vor Beginn der neuen Freibadsaison kräftig mit an. Auf Einladung der Ortsgemeinde und der Bürgerinitiative „Unser Freibad muss bleiben!" waren mehr als 20 Helfer erschienen, um die zugesagten Pflegearbeiten auf dem Freibadgelände zu erledigen.

>> mehr

Diese Auszeichnung erhielt in diesem Jahr das Weingut Heinrich Basten aus unserer Ortsgemeinde Ellenz Poltersdorf.

Der Verein „NatUrlaub“ auf Winzer- und Bauernhöfen zeichnet jedes Jahr Betriebe aus, die sich durch einen hohen Qualitätsanspruch und innovative Serviceleistungen hervorheben.

>> mehr

Neue Briefmarke zeigt Panorama der Mittelmosel

Auf der Internetseite des Bundesfinanzministeriums wird zur Präsentation der neuen Briefmarke das Motiv wie folgt beschrieben: "Die Moselregion wird für vieles gerühmt: Ihren guten Wein, die malerischen Ortschaften, den freundlichen Menschenschlag. Doch auch der Fluss selbst ist außergewöhnlich. Er legt sich in zahlreiche Schleifen. Fast scheint es so, als möchte er in diesem Landstrich ewig verweilen...

>> mehr

Auch in diesem Jahr erzielten die örtlichen Winzer bei der Wein- und Sektprämierung 2015 der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz wieder ein herausragendes Ergebnis. Von den zur Prüfung vorgestellten Weinen aus Ellenz-Poltersdorf wurden 145 Weine prämiert. Davon wurden 58 Weine mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

>> mehr

Überqueren Sie die Geierlay auf einem der zahlreichen und gut ausgeschilderten Wanderwege! Je nach Anspruch und Kondition können Sie die Geierlay mit einem kurzen Spaziergang erreichen oder in eine Tageswanderung einbinden. Übrigens: Auf den Rundwegen befinden sich keine Toiletten! Bitte benutzen Sie also vor dem Start Ihrer Wanderung noch einmal das entsprechende Angebot im Besucherzentrum.

>> mehr

Zahlreiche Weingüter aus Ellenz-Poltersdorf dürfen sich über Auszeichnungen freuen.

Zum Vergrößern bitte den Artikel anklicken.

>> mehr

Der Sommer hatte sie alle mit herrlichen Badetemperaturen verwöhnt, die Wasserratten aus Ellenz-Poltersdorf. Und doch wollten es sich zahlreiche Freibadfreunde nicht nehmen lassen, trotz des widrigen Wetters, einen Tag vor dem offiziellen Saisonende nochmals zusammen zu kommen und ein Jahr nach dem Kampf um den Erhalt des Freibades ein Dankeschön für eine gelungene Freibadsaison auszusprechen.

>> mehr

Es war ein etwas anderer Start für die Bürgerinnen und Bürger in das Poltersdorfer Weinfestwochenende. Bei herrlichem Sommerwetter fanden sich mehr als 50 Zuhörerinnen und Zuhörer unter dem Pavillon auf dem Festplatz ein und folgten damit der Einladung der Ortsgemeinde zur Bürgerversammlung.

>> mehr

... nach Ellenz-Poltersdorf.

Unsere Ortsgemeinde darf sich nicht nur über die Wiedereröffnung unseres Freibads erfreuen, welches ab diesem Jahr völlig klimaneutral beheizt wird, sondern auch über einen neuen Kioskbetreiber, der das klassische Angebot eines Freibad-Kiosks mit italienischen Leckereien verfeinern wird.


>> mehr

Fröhlich und herzlich begrüßt unsere Moselweinkönigin Lisa Dietrichs  auf einem neuen Ortsschild seit Pfingssonntag die Gäste und Touristen, die in unsere Urlaubs- und Weingemeinde kommen.

Der Heimatverein Ellenz und der Heimat- und Verkehrsverein Poltersdorf haben dafür gesorgt, dass zwei neue Begrüßungsschilder die Ortseinfahrten schmücken und möchten damit die Gäste und Urlauber neugierig auf unsere Gemeinde machen.


>> mehr

Mit einem festlichen Empfang im Sitzungssaal der Kreisverwaltung würdigte die kommunale Familie des Landkreises Cochem-Zell gemeinsam mit dem Kreisverband des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Nassau e.V. die herausragenden Leistungen der Spitzenweingüter der Region.

>> mehr

Mit grosser Begeisterung bemalten die Schulkinder der Ellenz-Poltersdorfer Grundschule die Thekenverkleidung auf dem Ellenzer Festplatz und setzten damit nicht nur farbige Akzente, sondern bedankten sich auf diese Weise für die Unterstützung, die die Schule vom Ellenzer Heimatverein im vergangenen Jahr erhalten hat.

Die Thekenverkleidung war in die Jahre gekommen und bedurfte einer dringenden Überarbeitung, was ein Vorstandsmitglied des Vereins auf die Idee brachte, die Schule für ein künstlerisches Projekt zu gewinnen. Die Zusage seitens der Schulleitung und der Lehrer kam prompt und trotz eines strammen Zeitplans wurden die Schilder pünktlich zum Weinfest fertiggestellt. Seitdem verleihen sie dem Festplatz neuen Glanz in modernen Farben und Motiven.

Im Rahmen der Ellenzer Kirmes fand nun die feierliche Übergabe der Schilder an den Ellenzer Heimatverein statt und die 2.Vorsitzende des Heimatvereins, Frau Ute Schneider, bedankte sich für das tolle Engagement der Kinder, die sich damit mitten im Ort ein kleines Denkmal gesetzt haben.

Im Anschluss erhielten die Kinder und Lehrer auf der Ellenzer Kirmes einen Erbseneintopf mit Würstchen und Getränke, welches die freiwillige Feuerwehr von Ellenz dankenswerterweise spendierte. 

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben!

>> mehr

In einem spektakulärem Wettbewerb konnte sich Lisa Dieterichs aus Ellenz bei der Wahl zur Gebietsweinkönigin für die Mosel gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen und durfte am Ende wohlverdient die Krone entgegen nehmen.

Neben Fachwissen rund um den Wein waren vor allem ein souveränes Auftreten, Selbstsicherheit und Charme gefragt. Der aus Ellenz Poltersdorf angereiste Fanclub gab Lisa die nötige Unterstützung.

Herzlichen Glückwunsch Lisa !!

>> mehr
Hier finden Sie einige Artikel, die im Laufe des Jahres archiviert wurden.
>> mehr

Redaktion

Sie möchten einen aktuellen Textbeitrag in der Rubrik "Aktuelles" veröffentlichen?

Schicken Sie uns Ihren Text als Worddokument und Ihre Bilddatei per Email an:

info.ellenz-poltersdorf@t-online.de