Förderverein „Floriansjünger Ellenz“ stellt der Freiwilligen Feuerwehr Ellenz Geräteanhänger zur Verfügung

Einsegnung durch Pater Justin erfolgte anlässlich der St. Martinus-Kirmes am 08.09.2013

Die Freiwillige Feuerwehr Ellenz und der Förderverein „Floriansjünger Ellenz" nahmen die diesjährige Kirmes zum Anlass, der Dorfbevölkerung und allen Stammgästen des jährlich stattfindenden Backesfestes an Christi Himmelfahrt und der Kirmes Dank zu sagen für die Festbesuche und die ideelle Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr. Die Erlöse aus den jährlichen Festveranstaltungen der „Floriansjünger" finden nicht nur zur Kameradschafts-pflege und zur Mitfinanzierung der ein oder anderen Vereinstour Verwendung.

 

In einer funktionierenden Dorfgemeinschaft, wie hier in Ellenz, geben die Feuerwehrkameraden und der Förderverein auch etwas aus den Festerlösen der vergangenen Jahre an das Dorf zurück. Nach dem Motto „Vom Dorf für das Dorf und die Dorfgemeinschaft" hat der Förderverein der „Floriansjünger Ellenz" im vergangenen Jahr über 10.000 € in zusätzliche, von der Verbandsgemeinde als Träger der Feuerwehr nach der DIN-Ausstattung nicht zwingend notwendig, aber sinnvoll beschaffte Gerätschaften gesteckt, um im Einsatzfall noch besser gerüstet zu sein und noch besser und wirkungsvoller helfen zu können.

Die teuerste Anschaffung war dabei der am Kirmessonntag vom Förderverein an die Feuerwehr übergebene Geräte- und Transportanhänger. Mit der Indienststellung des neuen Tragkraftspritzen-fahrzeugs-Wasser (TSF-W) im September 2012 ist die FFW Ellenz besser als je zuvor ausgestattet. Die bis dahin sehr gute Dienste leistende Tragkraftspritze (TS 8/8) war aber zu schade und zu wirkungsvoll, um ausgemustert und verschrottet zu werden. So wurde im Förderverein die Idee geboren, einen Geräteanhänger zu beschaffen, auf dem die 1986 in Dienst gestellte TS 8/8 montiert und darüber hinaus ausreichend Platz verfügbar ist, um die Schmutzwasserpumpe sowie zusätzliches Schlauch- und Einsatzmaterial zu transportieren. Die TS 8/8 kann im Brandfall als 2. Pumpe zusätzlich oder bei einer erforderlichen Wasserförderung über eine längere Strecke als Verstärkungspumpe in den Einsatz gebracht werden. Darüber hinaus stehen der Gerätanhänger und das hierauf befindliche weitere Material der Jugendfeuerwehr Ellenz-Poltersdorf zu Ausbildungszwecken und bei Lösch- bzw. Wettkampfübungen zur Verfügung.

Der qualitativ hochwertige Fahrzeuganhänger wurde in Eigenleistung der Freiwilligen Feuerwehr Ellenz in vielen Abendstunden und an zahlreichen Wochenenden aus- und umgebaut. Hierbei fanden teilweise die Einbauten aus dem im Jahr 2012 außer Dienst gestellten alten Tragkraftspritzenfahrzeug (Ford-Transit) Verwendung. Die Gerätehalterungen und der Gerätaufbau sind ein Eigenbau der Freiwilligen Feuerwehr Ellenz. Bürgermeister Probst bedankte sich anlässlich der Übergabe des Geräteanhängers bei der Freiwilligen Feuerwehr und dem Förderverein „Floriansjünger Ellenz" herzlich für das in diesem Zusammenhang und auch darüber hinaus gezeigte großartige Engagement der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner. Ein besonderer Dank galt dabei den jungen Aktiven der Wehr, die beim Umbau des Geräteanhängers Hand angelegt haben. „Dies zeigt", so Bürgermeister Probst, „dass die Freiwillige Feuerwehr in Ellenz eine Zukunft hat und, dass der Feuerwehrjugend sehr viel an der Dorfgemeinschaft liegt. Ein tolles Beispiel und zugleich ein Beweis für das vorhandene soziale Engagement und die Hilfsbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr. Hierfür meinen herzlichen Dank".

Probst wünschte der Freiwilligen Feuerwehr eine glückliche Hand beim Einsatz der vom Förderverein zusätzlich beschafften Gerätschaften. „Ein herzliches Glück auf und dass sie alle sowohl von den notwendigen Übungen, vor allem aber im Ernstfall wieder gesund und unfallfrei nach Ellenz und zu ihren Familien zurückkehren.

 

Redaktion

Sie möchten einen aktuellen Textbeitrag in der Rubrik "Aktuelles" veröffentlichen?

Schicken Sie uns Ihren Text als Worddokument und Ihre Bilddatei per Email an:

info.ellenz-poltersdorf@t-online.de