Viele interessante Zahlen

die für sich sprechen, gab es anlässlich einer Informationsveranstaltung am Sonntag, den 27.01.2013 im Rathaus von Ellenz zu hören, zu der die Gemeinde zusammen mit den örtlichen Heimat- und Verkehrsvereinen eingeladen hatte.

Der Vorsitzende des Heimatvereins von Ellenz, Andreas Offinger, präsentierte neben den Ergebnissen aus einer Umfrage, die bei den Touristen in der Ortsgemeinde in Verbindung mit der Einführung des Gästetickets durchgeführt wurde u.a. auch das Nutzungsverhalten bei der Internetseite der Gemeinde.

Waren die vielen positiven Rückmeldungen beim Gästeticket  schon beeindruckend genug, so übertrafen die "Einschaltquoten" bei der neuen Internetseite alle Erwartungen.

 

Die Gäste, nutzten in der abgelaufenen Saison an durchschnittlich 4,38 Tagen das Gästeticket, wobei es Angaben von nur einem Tag bis hin zu 15 Tagen gab. Vielfach war in den Fragebögen sogar vermerkt, dass das Gästeticket täglich genutzt wurde.
Eine Bestätigung für all die Zimmervermieter, die im ersten Jahr bei der Einführung des Gästetickets dabei waren und sich zeitgleich freuen können über ein attraktives Angebot, welches sie ihren Gästen auch in diesem Jahr wieder anbieten können.

80% der Urlaubsgäste bewerteten das Gästeticket mit einem "Sehr Gut", die Frage nach Rad-und Wanderwegen erhielt 62% "Sehr Gut"-Auszeichnungen, Ruhe und Natur in unserer Ortsgemeinde bekamen  78% "Sehr Gut" Noten. Immer noch im positiven Bereich, so aber nicht ganz so ausgeprägt wurden das Freizeitangebot und das Gastronomische Angebot in der Gemeinde mit den Noten "Sehr Gut" bewertet, was sich die örtlichen Heimatvereine zur Aufgabe machen, um in der kommenden Saison ein paar zusätzliche attraktive Angbebote zu schaffen. Hierzu wurde das diesjährige Programm der Wanderwochen vorgestellt, die mit einer Startveranstaltung in Ellenz-Poltersdorf vom 05.-07.April beginnen werden und neben einem Wanderprogamm auch die ein oder andere Veranstaltung am Abend beinhalten wird. Die umliegenden Ortsgemeinden werden im Anschluss ebenfalls ein ähnliches Programm anbieten, was auch den Urlaubsgästen aus unserer Gemeinde angeboten werden soll.


Paul Hammes und Dirk Fuhrmann zogen aus über 500 Fragebögen 20 Gewinner aus.



Vor der Überleitung auf die Internetseite durften noch der älteste und der jüngste Zuhörer aus dem Publikum die Funktion der Losfee übernehmen, denn mit der Abgabe des Fragebogens zum Gästeticket nahm jeder Teilnehmer an einer Verlosung teil. Für die Spendenbereitschaft aus dem Publikum, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt - insgesamt wurden 20 Weingeschenke bzw. Verzehrgutscheine von den teilnehmenden Winzern und Gastronomiebetrieben spontan zur Verfügung gestellt.

Während die prozentualen Ergebnisse beim Gästeticket die Vorteile dieses touristischen  Konzepts bestätigten, so waren es bei der Auswertung der neuen Internetseite die absoluten Zahlen, die für Eindruck sorgten.
Lagen mit der Einführung der neuen Internetseite Mitte März des vergangenen Jahres die Anzahl der Anfragen noch bei 11.880, so stiegen diese im Monat April bereits auf 205.082 an und erreichten den Höhepunkt im Monat September mit 222.132 Anfragen, was im Monatsdurchschnitt eine Bedienung von 139.693 Anfragen bedeuted.

In den vergangenen 8 Monaten wurde die Website 8.043 mal über google in andere Sprachen übersetzt, davon 2.142 mal über google-Belgien und 1.373 mal über google-Niederlande. In Englisch wurde  die Seite 668 mal übersetzt.

Ein beachtliches Ergebnis, wovon unsere Gemeinde nur profitieren kann und nun gilt es, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Herr Andreas Offinger machte deutlich, dass  Ergebnisse dieser Art nur möglich sind, wenn die Internetseite ständig aktualisiert wird und immer wieder Neues und Interessantes bietet, sowohl für die Bürger als auch für die Touristen, die auf der Suche nach einem attraktiven Urlaubsziel sind.
Alle Ortsbürger sind daher aufgefordert Beiträge an das Redaktionsteam der Internetseite zu schicken, egal ob Vereinsnachrichten oder allgemein Wissenswertes, was publik gemacht werden soll. Alles was man an die Zeitung zur Veröffentlichung gibt, kann auch in der Internetseite präsentiert werden. Es muss nur an uns weitergeleitet werden, so Andreas Offinger.

Im kommenden Jahr sollen ähnlich wie die Zimmervermieter auch die Winzer auf der Homepage präsentiert werden. Damit einhergehend werden jeden Monat ein oder zwei Weine des Monats präsentiert, um auch Weinliebhaber auf unsere Weingemeinde aufmerksam zu machen. Hierzu haben bereits eine Vielzahl an Winzern ihre Bereitschaft  aufgezeigt und sich in eine ausliegende Liste eingetragen. Weitere Interessenten können noch gerne mit aufgenommen werden und sollten sich schnellstmöglich mit Andreas Offinger in Verbindung setzen.

Mit einem Aufruf zur Mitarbeit, um die Attraktivität unseres schönen Ortes zu erhalten und um Anziehungspunkt für Touristen und Gäste  zu bleiben wurde die Veranstaltung beendet.

Redaktion

Sie möchten einen aktuellen Textbeitrag in der Rubrik "Aktuelles" veröffentlichen?

Schicken Sie uns Ihren Text als Worddokument und Ihre Bilddatei per Email an:

info.ellenz-poltersdorf@t-online.de