Kindergarten erobert den Wald

Die neu gegründete Waldgeister-Band gibt ihr erstes Konzert.

Der Wald ist toll!

Das bestätigen sicher alle Kindergartenkinder aus Ellenz und Poltersdorf, denn sie waren eine ganze Woche dort.

Schon morgens früh wurden wir in den Wald gefahren und hatten richtig viel Zeit zum Spielen, Toben und Erleben, denn erst am Nachmittag wurden wir dort wieder abgeholt.

 

Auf der Slackline wurde geklettert und balanciert und in unseren Asthäusern war der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Piratenschiff, Burg, Höhle oder Ofen zum Kochen, mit etwas Vorstellungskraft war all das vorhanden.

Auch der Förster Dietmar Münch besuchte uns an zwei Tagen. Gemeinsam mit ihm wurde gebohrt, geschraubt, geklettert und gespielt. Vielen Dank dafür! 

Bedanken möchten wir uns besonders bei den Eltern, die uns jeden Tag mit leckerem Kuchen und Mittagessen versorgten.

Wir hatten es richtig gut! 

Das traditionelle „Waldwochen-Picknick“ rundete unsere schöne Zeit im Wald ab. Alle Eltern brachte eine Leckerei mit, wobei ein reichhaltiges Buffet entstand.

Zum Abschluss zeigten alle Kinder den Eltern ihre Lieblingsplätze. Und unsere neu gegründete „Waldgeister-Band“ spielte auf Baumtrommeln, Astflöte, Stockgitarre und Holzmikrofon ein Abschiedskonzert!

Redaktion

Sie möchten einen aktuellen Textbeitrag in der Rubrik "Aktuelles" veröffentlichen?

Schicken Sie uns Ihren Text als Worddokument und Ihre Bilddatei per Email an:

info.ellenz-poltersdorf@t-online.de