Der Klettersteig Calmont

Kraxeln wie in den Alpen – an der Mosel ist das möglich zwischen Bremm und Ediger-Eller, von Ellenz-Poltersdorf nur ca. 14 km entfernt.

Der Calmont-Klettersteig lässt sich durchaus als Wanderweg für Abenteurer bezeichnen. Schließlich führt er mitten durch den steilsten Weinberg Europas – den Bremmer Calmont. Zwischen 55 und 70 Grad beträgt der Neigungsgrad – je nachdem, wo man sich gerade befindet.

 

Genau genommen besteht die sieben Kilometer lange Rundstrecke aus zwei Teilabschnitten. Zum einen ist sie identisch mit dem Moselsteig, dem bekannten Fernwanderweg. In diesem Teilabschnitt führt der Weg durch den Wald und meist eben an der Hangkante entlang. Doch dann geht es in den Calmont oder anders ausgedrückt: es wird abenteuerlich. Der Wanderer hangelt sich nun an Seilen entlang, muss Leitern erklimmen und läuft über in den Fels gehauene Zinken. Ein bisschen Nervenkitzel ist da durchaus garantiert.

Aber Achtung: Schwindelfreiheit und eine normale körperliche Konstitution sind Voraussetzung für diese Wanderung. An heißen Tagen sollte man auf jeden Fall genügend Wasser mitnehmen, denn der Weinberg heizt sich unerbittlich auf. Eigentlich klar, dass gutes Schuhwerk Voraussetzung für die Tour ist. Obwohl die Tour nur sieben Kilometer lang ist, sollte man drei bis vier Stunden Zeit einkalkulieren.

Zum Video und Gesamtbeitrag des SWR

Redaktion

Sie möchten einen aktuellen Textbeitrag in der Rubrik "Aktuelles" veröffentlichen?

Schicken Sie uns Ihren Text als Worddokument und Ihre Bilddatei per Email an:

info.ellenz-poltersdorf@t-online.de