Wir stellen uns vor:

Wir nennen uns „FeinHerb“ und sind ca. 20 Aktive, die zweimal im Jahr - immer zwei Wochen vor Ostern - eine Komödie in moselfränkischer Mundart auf die Bühne bringen und „ab und an“ Gottesdienste in der Pfarrei Ellenz-Poltersdorf gestalten. Uns gibt es als Vereins­gemeinschaft der katholischen Kirchengemeinde seit 1982, seit 1989 spielen wir Theater. Unser Vorsitzender ist Christian Zenzen. Wer bei uns mitmachen will, kann sich gerne und jederzeit dort (weingut-zenzen@t-online.de) oder bei Rudi Berresheim (rudiberresheim@gmx.de) melden; nur keine Hemmungen.

 

Bei uns stehen Spaß und Gemeinschaft im Vordergrund. Wir unternehmen gerne gemeinsame Ausflüge und wollen es mit den Proben nicht übertreiben. Die Singgruppe trifft sich einmal im Monat unter Leitung von Rudi Berresheim im Ellenzer Pfarrhaus; nur vor den Auftritten üben wir im Wochenrhythmus. So gestalten wir jährlich eine Weihnachtsgottesdienst, den Erntedank-Gottesdienst nach der Traubenlese und die Kreuzwegprozession, die am Karfreitag durch die Weinberge von Ellenz-Poltersdorf führt.

 

Die Theateraufführungen verlangen natürlich eine intensivere Vorbereitung. Die Proben hierfür beginnen jeden Dezember aufs Neue; zunächst üben wir einmal in der Woche, nach Karneval zweimal wöchentlich. So sind wir für unsere Auftritte am vorletzten Wochenende vor Ostern bestens gerüstet. Mit den Erlösen der Theateraufführungen unterstützen wir jedes Jahr kulturelle und soziale Zwecke in Ellenz-Poltersdorf.

 

Mit unserer Theatergruppe haben wir in 30 Jahren folgende Komödien aufgeführt:

·      Die beiden Tauben & Bitte nicht stören (1989)

·      Alles in schönster Unordnung (1990)

·      Der liebestolle Bauer (1992)

·      Herztropfen – Vater darf’s nicht wissen (1993)

·      Gockelberger und die Bauchtänzerin – Liebe verboten (1994)

·      Der Ölscheich vom Moselkrampen (1995)

·      Wohin mit der Leiche (1996)

·      Alles wegen Laura (1997)

·      Ehefrau wider Willen (1998)

·      Die Gedächtnislücke (1999)

·      Eine verrückte Familie (2000)

·      Hauptsache die Kohle stimmt (2001)

·      Lügen über Lügen (2003)

·      Zwei Detektive und keiner blickt durch (2004)

·      Napoleon lebt (2005)

·      Das verrückte Krankenhaus (2006)

·      Das Diamanten-Roulette (2007)

·      Drei Tanten für Charly (2008)

·      Onkel Hermann und die Plunderhosen – „Und wieder schweigen die Männer“ (2009)

·      Tratsch im Treppenhaus (2010)

·      Handylust und Handyfrust (2011)

·      Mord im Weinkeller (2012)

·      Spuk auf Burg Rabenstein (2013)

·      Die Seniorenklappe (2014)

·      Adel gesucht – Glück gefunden (2015)

-      Heiter bis wolkig   (2016)

-      Pension Hollywood im Moseltal    (2017)

-       (2018)

-      Der Geist im Rathaus (2019)